Köstlichkeiten der Küche

lapas

Sie können während Ihre Urlaubes eine kulinarische Reise durch die Spezialitäten der Insel machen und jeden Tag etwas Neues entdecken. 

Typische Vorspeisen sind "Napfschnecken gegrillt" oder "Gaiado" - eine Art Thunfisch - und natürlich "Lapas" die Entenmuscheln, die heiß in der Pfanne serviert werden.

Eine der wohl typischsten Spezialität ist der Hirtenstieß, der "Estpetada". Viele Restaurants servieren diesen Spieß, indem sie ihn an ein Gestänge, das auf den Tisch gestellt wird, aufhängen. Ursprünglich war dieser Spieß immer ein Lorbeerstecken, heute ist er vielfach aus Metall. Die dicken Fleischstücke sind mit Lorbeer und Meersalz gewürzt.

thunfischEin sehr leckeres Gericht ist "Carne vinha d'alho", wo zum Beizen weder an Knoblauch noch an Wein gespart wird, oder der madeirensische Eintopf aus verschiedenen Fleischsorten und Gemüsen, der langsam in einem Tontopf gegart wird.

Typische Fischgerichte sind u.a. ein Eintopf aus Thunfisch oder Thunfisch-Steaks und das Degenfisch-Filet - wobei der in Madeiras Gewässern gefischte Degenfisch außerordentlich saftig ist. Und natürlich die Makrele. Der Fisch wird unterschiedlich zubereitet, gegrillt, gebraten oder gedünstet.

spiesse

Als Beilagen serviert man häufig Polenta, gekocht oder als fritierte Würfel, Süßkartoffeln und ein selbstbebackenes Brot aus dem Mehl der Süßkartoffel oder das berühmte "Bolo do Caco"

Das  BOLO DO CACO  ist ein Fladenbrot aus Weizenmehl, das auf einem heißen Stein oder einer Backplatte gebacken wird. Am Wochenende oder bei Dorffesten bauen Frauen solche Straßenstände auf und man schaut zu, wie das gerade bestellte Brot frisch gebacken wird. Oft wird es mit Kräutern und Knoblauchbutter gefüllt.

 honigkuchen

In der Vielzahl der madeirensischen süßen Leckereien ist der "Honigkuchen" etwas ganz typisches, allerdings wird er mit Zuckerrohr-Sirup - dem "mel de cana" gebacken und  nicht mit Bienenhonig. Und köstlich ist er nicht nur zur Weihnachtszeit!

Meiskuchen mit Honig, Käsekuchen, Windbeutel und Fenchelbonbons sind nur einige weitere Spezialitäten.

Aber Madeira ist auch reich an tropischen Früchten wie Bananen, Anonas, Maracujas, Papayas, Avocados und vielen, vielen anderen. 

Die Avocado wird zu Suppen und Crèmes verarbeitet, eine Besonderheit ist sie als Aperitiv, gefüllt mit Madeira-Wein.

.

Getränke     Nächste Seite  

 

Hauptmenü